Kräutersalz herstellen

(c) City Farm

Kräutersalz mit frischen Kräutern, Blüten und grobem Salz mit einem Mörser herstellen

Alter: 3 - 18 Jahre
Dauer: 15 Minuten
Organisation / Einrichtung: City Farm Augarten
Fächer: Ernährung und Haushalt, Achtsamkeit und Sinnesschulung, Sachunterricht, Biologie und Umweltbildung

Benötigte Materialien:

  • Mörser und Stößel
  • grobes Salz
  • frische Kräuter und/oder Blütenblätter
  • Esslöffel
  • kleine Papiertüten
  • evtl. Stift und Tacker

Ablauf

1. Schritt: Kräuter und Blütenblätter zerkleinern: klein zupfen oder mit Schere schneiden

2. Schritt: Kräuter in den Mörser geben (Menge: ungefähr 1 EL zerkleinertes Material)

3. Schritt: Einen gehäuften EL grobes Salz darauf verteilen

4. Schritt: Material mörsern, bis eine beinahe homogene, aber körnige Masse entsteht

5. Schritt: auf Papiertüten Namen schreiben und ev. verzieren mit Zeichnungen

6. Schritt: Kräutersalz in Papiertüte füllen

7. Schritt: Öffnung zweimal umknicken und mit Tacker verschließen

 

TIPP 1: Kräuter und Blätter in verschiedenen Farben nicht mischen, da somit ein eher braunes Kräutersalz entsteht. Lieber entweder nur grünes Material verwenden oder nur Material in Rosa-, Lila- und Rottönen oder Material in Gelb-, Rot- und Orangetönen

TIPP 2: Kräuter mischen, die gut zusammenpassen: Thymian-Rosmarin-Oregano, Schnittlauch-Petersilie-Liebstöckel etc.

TIPP 3: Ist das Kräutersalz nach dem Mörsern noch zu nass, kann man es (zuhause) noch etwas auf einem flachen Teller trocknen lassen, bevor man es wieder in die Tüte umfüllt

Kompetenzorientierte Lernziele

  • Die Teilnehmenden können Kräuter beim Namen nennen
  • Die Teilnehmenden erkennen Kräuter an Geruch oder Geschmack
  • Die Teilnehmenden schulen ihre Feinmotorik beim Zerkleinern des Materials und Umfüllen des Salzes in Tüten
  • Die Teilnehmenden üben das Abmessen von Zutaten

Gestaltungstipps für Ihren Schulgarten und Informationen
zu gartenpädagogischen Fortbildungen finden sie unter:
www.naturimgarten.at/gartenpaedagogik

Ihr Feedback an uns:

Haben Sie diese Methode ausprobiert? Was sind Ihre Erfahrungen? Ihre kritischen Rückmeldungen und Anpassungsvorschläge interessieren uns!

Falls Sie in einen Austausch mit uns treten wollen, geben Sie uns bitte Ihre Email-Adresse bekannt.

Ihre Rückmeldungen und Daten werden vertraulich behandelt und dienen ausschließlich derVerbesserung unserer Angebote.

Gemeinsam für ein gesundes Morgen.